FC Germania Neureut 07

über 100 Jahre Tradition



Erfolgsserie der Germanen gestoppt

GSK Karlsruhe - FC Germania Neureut 4 : 2 (1 : 1)
Vier Ostereier legten die Hausherren unserer Mannschaft ins Netz. Dabei begann die Partie verheißungsvoll. Bereits in der 2. Spielminute brachte Barnes seine Farben in Front. Doch bereits in der 6. Minute konnten die Gastgeber ausgleichen. In der Folge dominierten beide Abwehrreihen und ließen keine weiteren Treffer mehr zu. So ging es mit dem Unentschieden in die Pause.
Wer im Lager der Germanen der Meinung war, dass unsere Mannschaft in der 2. Halbzeit besser ins Spiel kommen würde, sah sich getäuscht. In der 50. und 74. Minute baute GSK die Führung auf 3:1 aus. Mit dem Mut der Verzweiflung stemmten sich die Gäste gegen die drohende Niederlage und konnten auch in der 85. Minute durch Nynkeu verkürzen.
Unsere Mannschaft setzte nun alles auf eine Karte, drängte vehement auf den Ausgleich, fing sich aber in der 90. Minute durch einen Konter noch das 4:2 ein.
Trotz dieser Niederlage bleibt man weiter Tabellenführer. Um nicht noch weiter Boden im Meisterschaftsrennen zu verlieren, muss man aus dieser Niederlage die notwendigen Schlüsse ziehen um in den nächsten Begegnungen wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden.

Es spielten: Rausch, Katic, Maras, Schindler, Juchacz, Späth (60. Durand), Mayer, Früh, Nynkeu, Barnes, Ostermeyer (67. Kocyigit).


Copyright © 2013 FC Germania Neureut 07.
All Rights Reserved.