FC Germania Neureut 07

über 100 Jahre Tradition



Gelungener Rückrundenstart im Spitzenspiel

FC Germania Neureut - FV Leopoldshafen 2 : 0 (1 : 0)
Obwohl 3 Stammspieler ersetzt werden mussten, feierten die Germanen einen gelungenen Start in die Rückrunde.
Auf schwer bespielbarem Untergrund begannen beide Mannschaften sehr verhalten. Die Hausherren machten geschickt die Räume dicht und ließen somit die Gäste nicht ins Spiel kommen. Im Laufe der ersten Halbzeit bestimmten die Germanen immer mehr das Geschehen. Die wenigen Gegenangriffe des Spitzenreiters, der mangels Anspielstationen im Mittelfeld überwiegen mit weiten Bällen operierte, verpufften wirkungslos in der gut gestaffelten Germanenabwehr. Die Hausherren erarbeiteten sich hingegen einige Möglichkeiten. Die größte vergab Thomas Kokott, als er frei vor dem Torhüter verstolperte. Dieses Versäumnis machte er allerdings in der 44. Minute wett. Einen erneuten Freilauf krönte er mit dem umjubelten Führungstreffer.  Kurz vor dem Halbzeitpfiff entstand nach einer Ecke aus einer unübersichtlichen Situation im Germanenstrafraum durch einen abgefälschten Schuss die einzig nennenswerte Tormöglichkeit der Gäste.
Wer gedacht hatte, dass der Spitzenreiter nach der Pause mit Elan auf den Ausgleich drücken würde, sah sich getäuscht. Die Hausherren beherrschten Leopoldshafen eindeutig und brachten deren Abwehr durch schnell vorgetragene Angriffe immer wieder in Verlegenheit. In der 59. Minute wurde Marcel Durand von seinem Gegenspieler im Strafraum unfair zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sascha Mayer sicher zum 2.0. Damit war das Spiel gelaufen. Die Germanen verwalteten die Führung, gestützt auf ihre sichere Abwehr, souverän. Torhüter Rausch musste in ganzen Spiel keinen einzigen Torschuss der Gäste abwehren. Ein Sonntagsschuss in der 90. Minute, der die Lattenoberkante streifte, war die einzig nennenswerte Aktion der Gäste in Hälfte zwei.

Unterm Strich ein nie gefährdeter Sieg im Spitzenspiel für die Germanen.

Es spielten: Rausch, Brunner Ch., Maras, Kokott (89. Mönch), Schindler (70. Barnes), Tomic, Juchacz, Mayer, Früh, Durand (83. Späth), Nynkeu (89. Ostermeyer).

Das Spiel der 1b-Mannschaft gegen den FSSV musste witterungsbedingt abgesagt werden und wird am 12.04.2018 um 18.00 Uhr nachgeholt.

Vorschau
Sonntag, 11.03.2018
15.00 Uhr         SV N.K. Croatia 1 - FC Germania Neureut 2
15.00 Uhr         Olympia Hertha 1 - FC Germania Neureut 1
Copyright © 2013 FC Germania Neureut 07.
All Rights Reserved.