FC Germania Neureut 07

über 100 Jahre Tradition



Unnötige Niederlage

FV Rußheim – FCG   3-2 (2-1)
Mit Personalsorgen musste man die Partie in Rußheim angehen. Man war in der ersten Hälfte eigentlich gut im Spiel. Die Germanen erarbeiteten sich wie gewohnt viele Chancen. Das folgerichtige 1-0 erzielte der wiedergenesene Torjäger Katic. Leider wurden zu wenige Chancen genutzt. Den Ausgleich musste man durch einen Freistoß aus knapp 35 Meter hinnehmen. Kurz darauf bestraften die Hausherren einen krassen Fehler im Aufbauspiel und führten zur eigenen Verwunderung mit 2-1. Die Roten spielten weiter nach vorne, leider stand man sich selber im Weg oder es war der „Unparteiische“ der einen, harmlos ausgedrückt, rabenschwarzen Tag erwischte. Es soll keine Entschuldigung sein, die Germanen haben genug Gründe sich über eigene unnötige Fehler und liegen gelassene Chancen zu Ärgern, was aber der 23. Mann auf dem Platz ablieferte, war ein Armutszeugnis. Leider musste man kurz nach der Halbzeit wieder per Freistoß das 1-3 hinnehmen. Kokott verkürzte noch auf 2-3, doch man konnte nicht mehr zurückkommen. Entweder war der starke Heimtorhüter zu Stelle, auch wenn man erwähnen muss das dieser im 1 gegen 1 sich knapp 5 Meter außerhalb des 16er gerne mit seinen Händen bediente, am eigenen Unvermögen oder am Schiedsrichter wo wahrscheinlich eher die Hölle einfrieren würde, bevor dieser klare Elfmeter pfeifen würde. Was bleibt ist die Erkenntnis, dass man an diesem Tag Punkte verschenkt hat und man sich an der eigenen Nase packen muss, ganz egal wieviel schlechter der eine Mann war. 

Aufstellung: 
Mohrbach, Krohn, Crocoll, Lukic, Ostermeyer (ab 83. Min. Jäckle), Schindler, Nynkeu, Butz, Kokott, Durand, Katic (ab 46. Min. St. Brunner) 

Vorschau: 
29.04.2017 – 16:00 Uhr 
FCG II – FC Vikt. Jöhlingen

30.04.2017 – 15:00 Uhr 
FCG – VSV Büchig

Copyright © 2013 FC Germania Neureut 07.
All Rights Reserved.